Group 13 Created with Sketch.

Freitag, 7. Februar 2020

Studentische Aushilfe (m/w/d) in der Bibliothek

Diese Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die zuvor noch in keinem Beschäftigungsverhältnis zum Deutschen Historischem Museum/ der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung gestanden haben.

Bei der Bundesstiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Bibliothek eine Stelle als studentische Aushilfe (m/w/d) in der Bibliothek zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden. Die Stelle ist auf 12 Monate befristet. Dienstort ist Berlin-Kreuzberg. Die Stelle wird nach Entgeltgruppe 3 TVöD bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

• Aufnahme und Einarbeitung von Medien in den Bestand,
• Mitarbeit bei der technischen Buchbearbeitung,
• Mitarbeit bei der Zeitschriftenbearbeitung,
• Mitarbeit bei der Betreuung und Pflege der Magazine, Ausheben und Repositur der Medien, Mitarbeit bei Bestandsrevisionen,
• Allgemeine einfache Büroarbeiten.

Folgende Anforderungen werden gestellt:

• Immatrikulation in einem einschlägigen Studienfach, bevorzugt Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder vergleichbar während der gesamten Dauer der Beschäftigung (ausgenommen sind Promotionsstudenten und Teilzeitstudenten),
• Grundverständnis für die bibliothekarische Arbeit,
• einen ausgeprägten Ordnungssinn und routinierten Umgang mit vorgegebenen Ordnungs- und Signatursystemen,
• Freude an der Recherche, Strukturierung und Aufbereitung von Informationen,
• hohe körperliche Belastbarkeit,
• freundliches Auftreten, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität.

Wünschenswert sind:

• EDV-Kenntnisse, insbesondere von Bibliotheksanwendungen (bevorzugt Sisis/Sunrise) sowie Internet- und MS Office-Kenntnisse.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Die Arbeit verlangt zum Teil körperlichen Einsatz und ist für behinderte Menschen nur bedingt geeignet.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Bib20 bis zum 28. Februar 2020 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@sfvv.de.

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von maximal 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.

nach oben Drucken